Inferno Valtellina Superiore DOCG

Region: Valtellina, Lombardia
Trauben: Nebbiolo (Chiavennasca)
Vol.: 13%
75 cl

CHF19.50

Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Dieser Wein stammt aus dem kleinsten und felsigsten Gebietsteil des Valtellina Superiore (Oberveltlin), der sich auf eine Reihe von Terrassen erstreckt, die auf dem Sandsteinfelsen gelegen sind. Ein leicht herber Rotwein in jungen Jahren, der mit der Alterung weicher wird.

Er zeichnet sich durch die besonderen Eigenschaften an Blume und Körperreichtum aus. Ein idealer Begleiter zu rotem Fleisch und Wild, auch passend zu gereiftem Käse.

Datenblatt:

Rebsorten: Nebbiolo (Chiavennasca).
Anbaugebiet: Gemeinden Montagna in Valtellina, Poggiridenti und Tresivio.
Lage und Höhe: Süden, 300 – 550 Meter ü.d.M.
Beschaffenheit des Bodens: Sandig-lehmiger und typisch leicht saurer Boden von geringer Tiefe.
Jahr der Erstproduktion: 1925
Zeitpunkt der Lese: In den zweiten zehn Oktobertagen. Manuelle Weinlese.
Ertrag: 75 Doppelzentner pro Hektar.
Verarbeitung: Nach einer langsamen Mazeration bei kontrollierter Temperatur und gleichmäßigem Wiederaufguss des Mostes und Verdichtung kommt der Wein in Stahltanks bis zum Abschluss der malolaktischen Gärung im Frühjahr.

Veredelung: Nach Abschluss der Gärungen reift der Wein für die Dauer von ungefähr zwanzig Monaten in Eichenfässern aus Slawonien. Von grundlegender Bedeutung ist die anschließende Reifung in der Flasche, die in dunklen und kühlen Kellern für die Dauer von mindestens neun Monaten vor dem Verkauf erfolgt.

Beschreibung Intensive rubinrote Farbe. Zarter Duft nach Haselnuss und ätherischen Ölen. Trockener Geschmack, stimmiges Tanninverhältnis, nachhaltig.

Begleiter und Serviertemperatur: Dieser Wein passt hervorragend zu rotem Fleisch, Wild und Käse. Empfohlene Serviertemperatur 16-18° C in großen Gläsern.